top of page

Fr., 27. Nov.

|

Online-Veranstaltung

Change (Y)our Tomorrow - New Work und die Beziehung zwischen innerer Arbeit & gesellschaftlichem Wandel

Erlerne praktische Wegweiser um dir Arbeitsumgebungen zu erschaffen, welche du wirklich willst!

Tickets werden nicht verkauft
Siehe andere Veranstaltungen
Change (Y)our Tomorrow - New Work und die Beziehung zwischen innerer Arbeit & gesellschaftlichem Wandel
Change (Y)our Tomorrow - New Work und die Beziehung zwischen innerer Arbeit & gesellschaftlichem Wandel

Zeit & Ort

27. Nov. 2020, 10:00 – 10:50

Online-Veranstaltung

Über die Veranstaltung

In dieser interaktiven Sitzung eröffnen Johanna Seeliger und Björn Müller einen gleichzeitig aktuell-praktischen wie historisch-theoretischen Blick auf New Work: Organisationspsychologische Perspektiven sowie Erfahrungen aus der Praxis rund um Diversity & Inklusion laden ein, New Work sowohl als innere Arbeit als auch gesellschaftlichen Wandelprozess zu verstehen. 

Björn Müller, PhD vonSTRIDE erinnert uns an die historischen Wurzeln von New Work: Marx These, dass menschlicher Sinn und Zweck in der kreativen Gestaltung unserer (Arbeits-)Umgebung und Strukturen liegt. 

Johanna Seeliger von Diversify betrachtet New Work als eine Möglichkeit, integrative Arbeitsumgebungen zum Nutzen aller zu einer gelebten Realität zu machen.

Beide Perspektiven machen deutlich, dass New Work gleichermaßen Herausforderungen innerer Arbeit braucht und einlädt. Gemeinsam mit dem Publikum werden Johanna und Björn die Verbindungen zwischen New Work und innerer Arbeit untersuchen. Am Ende sollen praktische Wegweiser entstehen; Damit wir Arbeitsumgebungen schaffen can, sterben uns - und andere - ermöglichen so zu arbeiten, wie wir wirklich möchten. 

This Session richtet sich an alle, die sich fragen, ob "ein bisschen mehr Verantwortung und ein Korb mit frischen Früchten im Büro" schon alles ist. Ist es nicht – machen wir New Work wieder gefährlich!

10:00 - 10:50 Uhr

Hier gehts zur Anmeldung!

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page